Fukushima und Vertrauen

Fukushima und Vertrauen

Vertrauen ist ein flüchtiges Gut. Die Atom-Katastrophe in Japan führte zu einem erheblichem Vertrauensverlust der japanischen Bevölkerung gegenüber nahezu allen öffentlichen Institutionen, diversen Industrien und verschiedenen Berufsgruppen. 

Interessante Hinweise zu dieser Tendenz veranschaulichen Unterschiede zwischen 2011 und 2012, die bei der global durchgeführten Studie "Edelman Trust Barometer" erhoben wurden. 

Der Vertrauensverlust zwischen den Jahren 2011 und 2012 betrifft auch verschiedene ExpertenInnen- und Personengruppen. Die Abbildung veranschaulicht die Werte für die Erhebung 2012 und die Differenz zu den Ergebnissen 2011. 

Das Beispiel zeigt, dass eine problematische Krisenkommunikation Glaubhaftigkeit und Vertrauen einer ganzen Gesellschaft beeinflussen kann. 

 

 

Quelle: Edelmann Trust Barometer 2012